Medizinrecht Aktuell -- Ihr Informationsportal rund um Medizinrecht.
Ein Informationsdienst der Kanzlei Dr. Halbe RECHTSANWÄLTE - Arztrecht / Medizinrecht

Fehlerhafte Eingriffsplanung kann Schadensersatz nach sich ziehen

Als Anknüpfungspunkt für eine solche Bewertung hat das Landgericht jedoch nicht die Durchführung der laparoskopischen Operation gesehen, bei der es zu der Dünndarmverletzung gekommen war. Diese Verletzung des Dünndarms sah das Gericht vielmehr als „schicksalhaft“ an, mithin also um eine Komplikation, die dem Verfahren der Laparoskopie innewohnt – ungeachtet dessen, ob diese offen oder geschlossen durchgeführt wird.

Jedoch haben die Richter es als behandlungsfehlerhaft angesehen, daß bei einer Patientin, bei der – wie in dem entschiedenen Fall – mit erheblichen Verwachsungen im Bauchraum aufgrund von Voreingriffen zu rechnen war, eine laparoskopische Operation ambulant vorgenommen wurde, weil hierbei der Umstieg auf einen Bauchschnitt und eine visceralchirurgische Versorgung nicht in den ambulanten Operationsräumlichkeiten möglich war. Hieraus ergebe sich das Risiko einer nicht optimalen medizinischen Versorgung im Falle des Auftretens der typischen Komplikationen, weil eine weitere Versorgung – wie auch hier geschehen – erst nach Transport der Patientin in ein geeignetes Krankenhaus erfolgen konnte.

Auch dieses Urteil zeigt nochmals, daß der Vorwurf eines Behandlungsfehlers nicht in jedem Fall an der Einhaltung ärztlicher Sorgfaltspflichten bei der Durchführung eines Eingriffes festmacht, sondern auch vorverlagert sein kann und in dem hier vom Landgericht Osnabrück entschiedenen Fall nicht die Durchführung der laparoskopischen Operation als solche, sondern deren Vornahme in einer ambulanten Praxis betraf. Das vom Gericht zugesprochene Schmerzensgeld i.H.v. 3.500,00 € ist indes sicher als maßvoll zu bewerten.

05.09.2005


Eine Seite zurück  Eine Seite vor

Verwandte Stichworte

Medizinrecht

Apothekenrecht

Arzthaftungsrecht

Vergaberecht

Krankenhausplanung / -finanzierung

Heilmittelwerberecht

Pharmarecht

Compliance-Beratung

Krankenhausrecht

Pflegerecht und Rehabilitationsrecht

Kooperationen im Gesundheitswesen

Medizinische Versorgungszentren

Krankenhaus-Entgeltrecht

Medizinprodukterecht

Psychotherapeuthenrecht

Gesellschaftsrecht

Chefarztrecht

Vertragsarztrecht

Zahnarztrecht

Arzneimittelrecht